Ängste in der heutigen Zeit

Am 29. April um 19 Uhr: Vortrags- und Themenabend zum Mitmachen unter fachlicher Begleitung


Durch die Ereignisse und Veränderungen in den vergangenen beiden Jahren, gipfelnd in den Sorgen durch aktuelles Kriegsgeschehen, werden viele unserer Ängste ausgelöst oder wieder hervorgeholt.

Angst ist als solches nicht negativ, sie kann sogar überlebensnotwendig sein und uns Schutz bieten. Doch sollte sie nicht unser gesamtes Leben einschränken und beherrschen.
In diesem Mitmachabend wollen wir mit allen Teilnehmern den Umgang mit den Ängsten betrachten und gemeinsam Tipps und Anregungen für gute Strategien zur Stärkung und Stabilisierung sammeln.


Referentinnen:

Astrid Kottusch (Heilpraktikerin)

Silke Klepper (Heilpraktikerin Traumatherapie)

Ingeborg Kiy (Heilpädagogin)

Regina Döhring-Wolf (Gesundheitsberaterin)